Zum Inhalt springen
07.01.2010

Die Glocken des Eichstätter Doms - Festgeläute

Der Eichstätter Dom verfügt über ein reichhaltiges Geläute mit insgesamt 18 Glocken. Diese sind in drei Glockenstuben auf die beiden Domtürme verteilt.
Mit zwei Glocken aus dem Jahr 1256 und einer Glocke aus dem Jahr 1299 beherbergt der Südturm die ältesten Glocken des Domes, vermutlich sogar der ganzen Diözese.

Mittwochabends im Seminar

Während der Vorlesungszeit laden wir herzlich zur Mitfeier der Hl. Messe um 20.00 Uhr in die Kreuzkapelle und zur anschließenden Begegnung ein. Um 21.30 Uhr besteht die Möglichkeit zur Anbetung und Komplet.

Die Termine der nächsten Gottesdienste werden frühzeitig bekannt gegeben. 

 

Derzeit kein Kalendereintrag vorhanden

Finanzbericht 2018 des Bischöflichen Seminars St. Willibald, Eichstätt