Zum Inhalt springen
17.03.2009

Chrisam-Messe

Die Chrisam-Messe wird am Gründonnerstag oder einem früheren Tag der Karwoche in der Kathedralkirche gefeiert. Der Diözesanbischof konzelebriert zusammen mit den Priestern seiner Diözese. Die Chrisam-Messe 2008 wurde am 17. März im Dom gefeiert.

In der Chrisam-Messe werden die heiligen Öle (Chrisam, Katechumenenöl, Krankenöl) geweiht bzw. gesegnet, die während des Jahres verwendet werden. Chrisam wird bei Taufe, Firmung und Priesterweihe, sowie bei der Weihe eines Altars oder der Segnung von Glocken verwendet. Das Krankenöl wird für die Krankensalbung benötigt, das Katechumenenöl für eine Salbung der Taufbewerber bzw. des Täuflings vor der eigentlichen Taufe.

Während der Chrisam-Messe werden die Heiligen Öle zunächst vorgestellt. Die Videoaufzeichnung der Medienzentrale Eichstätt stammt von der Chrisam-Messe 2008.

Nächster Termin

Freitag, 18. Oktober
14.00 Uhr

Finanzbericht 2018 des Bischöflichen Seminars St. Willibald, Eichstätt